Wir tanzen weiter. Münchner Ballettschule Christiane Böhm

Dank der Förderung unseres Projektes “Wir tanzen weiter” war es uns während der Pandemie möglich, sehr schnell und effektiv zu reagieren, um beste Möglichkeiten für unsere SchülerInnen zu schaffen. Das Ergebnis war ein voller Stundenplan per Zoom, Hybrid und teilweise Präsenz durch ein sicheres Hygienekonzept. 

Die Freude am Tanzen, trotz aller Maßnahmen und Einschränkungen, zu erhalten, war und ist unser Anliegen. Wir haben erreicht, dass unsere SchülerInnen ihr technisches Niveau halten und sogar ausbauen konnten. Durch unsere Flexibilität mit Hybridunterricht konnten wir unseren Stundenplan um zusätzliche Theoriestunden, wie z.B. Balletttechnik oder Tanz-/Kunstgeschichte erweitern. Durch die neue Anlage, gute Laptops, Mikrophone und Fernseher ist die Arbeit per Zoom auch qualitativ ganz gut möglich. Diese Alternative für die Zukunft zu erhalten, ist eine Selbstverständlichkeit. Die Zeiten des Lockdowns haben hier neue Perspektiven eröffnet.

Unsere SchülerInnen kommen ohne Angst, denn die geförderten Luftentkeimer in unseren Ballettsälen wie auch in den Umkleiden und dem Aufenthaltsraum geben unseren SchülerInnen und Eltern ein sicheres Gefühl, wenn sie bzw. ihre Kinder bei uns tanzen.

Leider konnten wir wegen der ständigen Schließungen nicht alle geplanten Projekte umsetzen, aber wir haben immer wieder Möglichkeiten gesucht. So konnten wir beispielsweise in Präsenz für nationale und internationale OnlineWettbewerbe proben und die Videobeiträge aufzeichnen oder wir haben in den Ferien oder zu besonderen Anlässen wie dem Welttanztag Videochallenges veranstaltet und zusammengeschnitten. 

Wir haben viele SchülerInnen verloren, aber auch viele unserer SchülerInnen in eine noch größere Tanzleidenschaft gebracht. Wir sind dankbar, dass unsere Schulfamilie uns so viel Vertrauen entgegenbringt.

Fördern heißt: fordern, Zuversicht, Vertrauen, Chancen, Zukunft! 

Wir hoffen, dies auch künftig weitergeben zu können und gehen motiviert in die kommende Zeit. Wir freuen uns, unsere Schulvorstellung nun im Sommer, mit neuen Impressionen ermöglichen zu können. Wir möchten andere darstellende Künste hier integrieren. Dies erweist sich leider als sehr schwierig, da wir keine finanziellen Optionen geben können. Dennoch hoffen wir auf den ein oder anderen KünstlerIn, der/die eine Auftrittsmöglichkeit im Sinne der Kunst auch ohne Gage wahrnimmt.

Neue Projekte sind in Planung, und wir freuen uns, nun auch wieder neuen interessierten SchülerInnen Plätze anbieten zu können. Wir gehen mit unseren SchülerInnen gestärkt, mit einem guten Gefühl durch diese Pandemiezeit und in das kommende Schuljahr!


2 Responses

  1. Liebe Münchner Ballettschule Christiane Böhm,

    Ihr habt großartiges im letzten Jahr geleistet, und sogar noch neue Fächer im Distanzunterricht angeboten – was für toller Umgang mit der Situation – und noch einen wunderbaren Abschluss organisiert!

    Danke euch – tanzt weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post comment