BET – Plattform für Bildung im und durch Tanz. Paolo Fossa

Was ist BET?
BET ist eine Plattform, die sich ganz der Bildung widmet. Bildung im Tanz und durch Tanz. Das Projekt entstand dank einer neunmonatigen Recherche, die durch das Tanzförderprogramm DIS-TANZEN und der Mitwirkung von Judith-Elisa Kaufmann unterstützt wurde. Unser Ziel ist es, eine konstruktive Diskussion in der Welt der Bildung, insbesondere in der Welt des Tanzes anzustoßen. Über den Beitrag den der Tanz als Bildungsinstrument zur Entwicklung der körperlichen, intellektuellen und geistigen Bildung eines Menschen leisten kann.


Unsere Interviewpartner*innen sind Tanzstudent*innen, professionelle Tänzer*innen, Tanzlehrer*innen, aber auch Schullehrer*innen, Universitätsprofessor*innen, Choreograph*innen, Theaterdirektor*innen, Direktor*innen von Verbänden und Leiter*innen von Bildungseinrichtungen, sowie Therapeut*innen, Forscher*innen, Wissenschaftler*innen, Ärzt*innen und Politiker*innen. Durch ihre Worte und Zeugnisse möchten wir ein Bild des Bildungssystems in Deutschland, aber auch in anderen Ländern, in Bezug auf den Tanz heute zeichnen. Es ist auch unser Wunsch und unsere Absicht, dass die Plattform es sowohl den Zuhörer*innen als auch unseren Interviewpartner*innen ermöglicht, sich kennenzulernen und neue Netzwerke sowie Kontakte zur Unterstützung und Zusammenarbeit zu schaffen. Die Interviews wurden auf Deutsch und Englisch durchgeführt, aber bis Januar 2022 werden sie alle auf Englisch übersetzt, um sie einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Dies ist nur eine von mehreren Initiativen, die das Projekt Bildungs-Entwicklung Tanz umsetzen will. Weitere Projekte sind in der Planung.


An wen richtet sich die Plattform? Unsere Plattform richtet sich an alle, die im und mit dem Tanz arbeiten oder einfach den Tanz mögen und praktizieren. Es richtet sich auch an alle, die glauben, dass Entwicklung nur durch Bildung stattfinden kann, dass Bildung ständig weiterentwickelt werden muss und der Tanz ein Werkzeug dafür sein kann.
So funktioniert es:
Die Plattform wurde am 13 .November 2021 veröffentlicht und enthält 16 Interviews, darunter auch einleitende Interviews von den beiden Machern der Plattform: Paolo Fossa und Judith Elisa Kaufmann. Jeden Samstag in der Woche wird eine neue Folge, ein neues Interview veröffentlicht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post comment