Tanz(T)raum. Scheinwerfer Dance Center Hamburg

Begegnung im Tanzraum – das ist es, was wir leben und lieben. Den Tanz mit allem, was dazugehört im Austausch mit anderen Menschen und mit allen Sinnen erleben. Dafür sind wir Tanzschulen da, wir bieten den „echten“ Raum für Tanz. Doch dieser war uns in Corona-Zeiten lange verschlossen. Outdoor-Training und Zoom-Unterricht haben uns über diese Zeit gerettet, können aber bei Weitem nicht das ersetzen, was sich im Tanzraum abspielt.

Jetzt dürfen wir wieder! Und wollen tanzen, tanzen, tanzen!

Daher kann das Scheinwerfer Dance Center dank der Förderung durch den Dachverband Tanz im Zeitraum von September bis Dezember 2021 seinen Mitgliedern ein umfassendes Angebot an Tanzworkshops und kleinen Projekten zusätzlich zum regulären Kursangebot anbieten. Diese Workshops und Projekte finden an den Wochenenden, sowie in den Hamburger Herbstferien statt. Geplant werden die Workshops mit den TanzpädagogInnen des SDC, aber auch externe TanzpädagogInnen möchten wir für besondere Angebote mit ins Boot holen. In erster Linie sprechen wir unsere Mitglieder an, von denen uns viele treu durch diese schwere Zeit begleitet haben. In zweiter Konsequenz möchten wir damit neue Mitglieder, bzw. in der Coronazeit ausgetretene Mitglieder wieder für Tanz begeistern. Für alle SDC-Mitglieder ist das Angebot natürlich kostenfrei und soll zudem eine kleine Entschädigung für die lange tanzfreie Zeit sein – Das Programm ist aber auch für alle Tanzinteressierte geöffnet, also auch Nicht-Mitglieder. Diese zahlen einen kleinen Unkostenbeitrag zwischen 5-15 Euro, der wiederum den Jahresbeitrag für eine(n) SchülerIn finanziert, die sich Tanzunterricht sonst nicht leisten kann. Ein weiterer Schritt ist das Filmen der Ergebnisse unserer Projekte, bzw. Workshops. Falls unter den dann bestehenden Corona-Maßnahmen kleine Aufführungen mit begrenzter Zuschauerzahl möglich sind, wollen wir diese in unserem großen Tanzraum (127 qm) umsetzen. Wir erachten das “sich wieder präsentieren” / “sein Können zeigen” gerade für die Kinder und Jugendlichen als besonders wichtig, zumal zwei geplante Aufführungen wegen Corona bereits ausgefallen sind. Unsere SchülerInnen brauchen also wieder eine “Bühne” auf der sie ihre Form des Tanzes nach Außen tragen können. Diese Möglichkeit schaffen wir durch das professionelle Filmen und, falls dann erlaubt, kleine Abschlussaufführungen.

Ein Flyer mit unserem umfassenden Workshop-Programm wird Ende August zur Verfügung stehen und an alle Tanzinstitutionen im Umfeld verschickt, sowie in den Social Media Kanälen publik gemacht.

Wir freuen uns auf eine mit Tanz und Leben angefüllte Zeit in toller Gemeinschaft!

Kristin Strauß


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post comment